DRK Erndtebrück

Informationen zum und vom Ortsverein

  • Angebote des Ortsvereins

    Dienstag
    10:00 bis 11:00 Uhr
    Wassergymnastik55+
    (im Schwimmbad)

    14:00 bis 15:45 Uhr
    Seniorentanz
    (DRK-Heim)

    16:00 bis 17:00 Uhr
    Seniorengymnastik
    (DRK-Heim)

    Mittwoch
    18:45 bis 19:15 Uhr
    Seniorenschwimmen
    (im Schwimmbad)

    Donnerstag
    15:30 bis 16:30 Uhr
    jeden 1. Donnerstag im Monat
    Kleiderkammer
    (DRK-Heim)

    19:00 bis 21:00 Uhr Bereitschaftsabend
    (DRK-Heim)
  • Der nächste Blutspendetermin

    Mittwoch, 07.02.2018
    in der Mehrzweckhalle Birkelbach
    von 16:00 - 20:00 Uhr

  • Sanitätsdienste anfordern

    Hier kann das Formular zur Anforderung von Sanitätsdiensten geöffnet werden. Für eine Angebotsanfrage bitte ebenfalls das Formular ausfüllen und im Feld für Bemerkungen/Hinweise bitte "Angebotsanfrage" vermerken!
  • Besuchen Sie uns auf Facebook


Die Blutspende

Die Blutspende ist eine wichtige Einrichtung, mit der Spenderinnen und Spender Patienten zur Gesundung verhelfen oder Leben ermöglichen. Die Blutspender beim DRK erbringen freiwillig, ohne Bezahlung, eine wichtige Leistung für die Gesellschaft.

Täglich sind die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes darauf angewiesen, dass tausende Menschen sich freiwillig in den Dienst dieser Sache stellen.

In Erndtebrück spenden pro Termin ca. 180 Freiwillige ihr Blut. Sie sind das wichtigste Glied in der Kette zur Blutversorgung!

Weiter leisten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK Ortsvereinen Erndtebrück hier vor Ort eine wichtige Arbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung der örtlichen Blutspendetermine und unterstützen den Blutspendedienst, welcher für unsere Region aus Hagen anreist. Die Hauptorganisation vor Ort übernimmt hier Frau Rosel Kleinert und ihr Team, seit Jahrzehnten im DRK tätig und mit jahrelanger Erfahrung.

Die Blutspende beim Deutschen Roten Kreuzes folgt den Prinzipien des „ethischen Kodex“, der u.a. die Freiwilligkeit und Unentgeltlichkeit der Blutspende vorsieht. Das Blut wird von Personen gespendet, die durch ihre Spende Nächstenliebe praktizieren, da sie ihr Blut freiwillig und unentgeltlich zur Verfügung stellen, und damit Patienten helfen, die dringend auf Blut- bzw. Blutbestandteilpräparate angewiesen sind. Das Rote Kreuz unterstützt weltweit das ethisch-moralische Prinzip der unentgeltlichen Blutspende, da mit Blut als einem menschlichen Organ keine finanziellen Gewinne gemacht werden dürfen. Blut darf nicht zur Handelsware werden.